Aktuelles aus dem Bereich Inklusion

Ergebnisse machen Mut – Lüchow auf einem guten Weg!

Beim Infoabend in der MIA-Modellregion Lüchow erklang peppige Musik aus der Musikaula der Lüchower Oberschule. Übungsleiterin Nicole Brünicke tanzte mit einer Gruppe junger Teilnehmer zu den flotten Rhythmen. Gelbe und blaue Papphocker zeigten an: hier üben zwei unterschiedliche Gruppen das Gleiche. Nämlich eine Gruppe Leichtathleten und eine Gruppe junger Menschen mit Behinderung. Symbolisch mischten sich die blauen und die gelben Hocker und es wurde daraus eine inklusive bunte Mischung an Tänzern/innen.

Gemeinsames Tanzen in Lüchow
Gemeinsames Tanzen in Lüchow

Weiterlesen …

Qualifikationsinitiative in Frankfurt (Oder)

Der Stadtsportbund Frankfurt (Oder) organisiert im Rahmen des von der Aktion Mensch Stiftung geförderten Projektes MIA (Mehr Inklusion für Alle) vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) in Kooperation mit dem Behindertensportverband Brandenburg, dem Berliner Inklusionssportverein Pfeffersport und dem Behindertenverband Frankfurt (Oder) eine Qualifikationsinitiative zum Thema Teilhabe und Vielfalt hier in Frankfurt (Oder). Am 24. Mai 2019 wird die große Auftaktveranstaltung in den Räumlichkeiten der Volkshochschule stattfinden. Die weiteren Termine sind der 29. Mai, 05. Juni, 07. Juni und der 12. Juni 2019. 

Flyer Qualifikationsinitiative in Frankfurt (Oder)
Flyer Qualifikationsinitiative in Frankfurt (Oder)

Weiterlesen …

Woche des inklusiven Sports in Bremerhaven

Eine Woche im Zeichen des inklusiven Sports: In der MIA-Modellregion Bremerhaven hat vom 25. bis 29. März die Woche des inklusiven Sports stattgefunden. Insgesamt 14 Sportarten konnten von Menschen mit und ohne Behinderung in den lokalen Vereinen ausprobiert werden. Stadtrat Uwe Parpart eröffnete die Abschlussveranstaltung einer gelungenen Woche am 30. März im Klimahaus Bremerhaven.

Gemeinsam ausprobieren, kennen lernen und unterstützen bei der inklusiven Woche des Sports
Gemeinsam ausprobieren, kennen lernen und unterstützen bei der inklusiven Woche des Sports © MedienManufaktur.eu

Weiterlesen …

Maleike Schubert erhält ersten Bremer Inklusionspreis

Zum ersten Mal wurde der Bremer Inklusionspreis im traditionsreichen Bremer Rathaus durch den Präsidenten des Senats, Bürgermeister Dr. Carsten Sieling übergeben. Dieser Preis wird für besondere Verdienste bei der Inklusion behinderter Menschen in unserer Gesellschaft vergeben. Die erste Preisträgerin ist Maleike Schubert, die seit 1. Juni 2016 als Projektleiterin des Projektes Inklusion im Sport im Amt für Menschen mit Behinderung des Magistrats der Stadt Bremerhaven beschäftigt ist.

von links: Thomas Fürst (Vorstand Sparkasse Bremen), Maleike Schubert (Preisträgerin), Carsten Sieling (Bürgermeister), Jörg Twiefel (AOK Bremen) © Stadt Bremerhaven
von links: Thomas Fürst (Vorstand Sparkasse Bremen), Maleike Schubert (Preisträgerin), Carsten Sieling (Bürgermeister), Jörg Twiefel (AOK Bremen) © Stadt Bremerhaven

Weiterlesen …

Sport- und Begegnungsfest in Landsberg am Lech

Im Rahmen des bundesweiten Modellprojektes MIA – Mehr Inklusion für Alle des Deutschen Behindertensportverbandes hat unter dem Motto „Wir wachsen zusammen – wir sporteln zusammen“ ein inklusives Sport- und Begegnungsfest in der bayerischen MIA-Modellregion Landsberg am Lech stattgefunden. Bei herrlichem Sonnenschein konnten mehr als 500 Menschen mit und ohne Behinderung im Sportzentrum der Stadt Landsberg am Lech viele inklusive Schnupperangebote wie Fußball, Handball, Leichtathletik, Klettern, Schach Teakwon-Do, Eishockey, Golfen, Zirkuskünste u.v.m. ausprobieren.

Von links: Mathias Neuner, Rainer Mahl, Nicole Vokrouhlik, Thomas Urban, Alexandra Beckmann, Barbara Juchem, Jörg Ammon, Moderator Harald Reitmeir, Claudia Daxenberger, Rainer Waschke © Victor Schwenk
Von links: Mathias Neuner, Rainer Mahl, Nicole Vokrouhlik, Thomas Urban, Alexandra Beckmann, Barbara Juchem, Jörg Ammon, Moderator Harald Reitmeir, Claudia Daxenberger, Rainer Waschke © Victor Schwenk

Weiterlesen …

Auf dem Weg zu einer inklusiven Sportlandschaft

Eine Vielzahl unterschiedlicher Interessierter – vom aktiven Sportler bis zum Beirat – waren am 20. März ins Kreishaus gekommen, um sich über die aktuellen Entwicklungen im Projekt MIA (Mehr Inklusion für Alle) zu informieren und sich über Inklusion im und durch Sport auszutauschen. Besonderer Gast und beliebter Gesprächspartner war Mathias Mester, zweifacher Weltmeister im Speerwurf und Gewinner der paralympischen Silbermedaille 2008 im Kugelstoßen, der über seine eigenen Erfahrungen und das Thema Inklusion im Spitzensport berichtete.

von links: Anne Skribbe, Fee Hackert, Janik Pfeiffer, Mathias Mester, Wolfgang Ehnes, Nancy Friske, Doménique Giese, Carsten Werheit, Dirk Jäckel, Kai Labinski, Jürgen Münsterteicher © Kreissportbund RBK
von links: Anne Skribbe, Fee Hackert, Janik Pfeiffer, Mathias Mester, Wolfgang Ehnes, Nancy Friske, Doménique Giese, Carsten Werheit, Dirk Jäckel, Kai Labinski, Jürgen Münsterteicher © Kreissportbund RBK

Weiterlesen …

10. Sitzung des Runden Tisches in Darmstadt

In der MIA-Modellregion Darmstadt nahmen Projektleiter Kai Labinski und Projektkoordinator Manuel Beck am 20. Februar an der bereits zehnten Sitzung des Runden Tisches teil, die von der MIA-Hauptansprechperson Elisa Böhler vom Sportamt Darmstadt geleitet wurde. In diesem Rahmen konnte das MIA-Projektteam einen sehr guten Eindruck über die inklusiven Aktivitäten in der Modellregion gewinnen, an denen die anwesenden Vertreter aus Stadt, Sport, Politik und Behindertenhilfe derzeit arbeiten.

Der lokale Expertenkreis von links nach rechts: Jonathan Prinz, Till Mootz, Marc Mercurio, Marina Mohnen, William Sonnenberg,  Manuel Beck, Elisa Böhler, Ralf-Rainer Klatt, Sinja Femring, Kai Labinski, Wolfgang Scharf, Marcus Heyer, Tobias Lattwein
Der lokale Expertenkreis von links nach rechts: Jonathan Prinz, Till Mootz, Marc Mercurio, Marina Mohnen, William Sonnenberg, Manuel Beck, Elisa Böhler, Ralf-Rainer Klatt, Sinja Femring, Kai Labinski, Wolfgang Scharf, Marcus Heyer, Tobias Lattwein

Weiterlesen …

In Frankfurt (Oder) bewegt sich was!

Im Rahmen des bundesweiten MIA- Projektes (Mehr-inklusion-für-Alle) des Deutschen Behindertensportverbandes, welches von der Aktion Mensch Stiftung gefördert wird, wurden im Frühjahr/Sommer des vergangenen Jahres Befragungen der Menschen mit Behinderungen, der Übungsleiter, Strukturen der Vereine und Einrichtungen der Behindertenhilfe durchgeführt.

Übungsleiter Karl-Heinz Fritzschner und Victoria Fritzsche (Mitarbeiterin Projekte, Stadtsportbund Frankfurt (Oder)e.V.)  © Victoria Fritzsche
Übungsleiter Karl-Heinz Fritzschner und Victoria Fritzsche (Mitarbeiterin Projekte, Stadtsportbund Frankfurt (Oder)e.V.) © Victoria Fritzsche

Weiterlesen …