Projekt MIA - Informationen in Leichter Sprache

Diese Leute machen mit

Es gibt Personen, die anderen von MIA erzählen,
damit viele Menschen von MIA erfahren.
Das sind Personen, die viele Menschen kennen.
Diese Personen werden Botschafter genannt.
Die Botschafter für MIA sind Verena Bentele und Christian Reif.

Verena Bentele hat bei den Paralympics 12 Mal Gold gewonnen.
Paralympics sind die Olympischen Spiele für Menschen mit Behinderung.
Verena Bentele ist blind. Sie macht Ski-Langlauf und Biathlon.
Beim Biathlon macht man 2 Sachen:
Ski-Langlauf und man schießt.
Nach einer Runde Ski-Langlauf,
wird an einer Station auf Zielscheiben geschossen.
Verena Bentele setzt sich für Menschen mit Behinderung ein.
Denn: Sie arbeitet für die Bundes-Regierung.
Ihr Beruf ist: Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung
 

Christian Reif hat früher Leichtathletik gemacht.
Seine Sport-Art war Weitsprung.
Er war bei den Olympischen Spielen dabei.
Christian Reif hat keine Behinderung.

Aber: Ihm ist wichtig, 
dass Menschen mit Behinderung Sport machen können:
wo und mit wem sie möchten.

Verena Bentele Foto Bild vergrößern
Verena Bentele © Henning Schacht
Christian Reif Foto Bild vergrößern
Christian Reif © privat

Diese Menschen vom DBS helfen bei MIA mit:

  • Katrin Kunert
  • Matthias Poeppel
  • Kristine Gramkow
  • Manuel Beck
  • Frank Eichholt
  • Olga Kahlkopf
  • Marketa Marzoli

 

Viele andere helfen auch mit.
Sie arbeiten ehrenamtlich. Das bedeutet: sie bekommen kein Geld dafür.
Sie sind von diesen Vereinen, Verbänden und Gruppen: